Programm

Sonntag 12.9.2021 

17.00

Eröffnung der Tagung durch die Geschäftsleitung, das Hotel Waldhaus und Sils Tourismus

17.15–18.15

Festvortrag «60. Silser Balint-Studienwoche. Ein Jubiläumsrückblick» von Frau Dr. med. Regine Mahrer

anschliessend

Apéro Riche und gemütliches Beisammensein

Mo 13.9. – Fr 17.9.2021
08.30–09.45

Balint-Grossgruppe

09.45–10.15

Pausenkaffee

10.15–11.30

Balint-Grossgruppe

16.30–18.30

Leiterseminar bzw.

17.00–18.30

Balint-Kleingruppe

18.30–19.30

Abenddiskussion

Samstag 18.9.2020
08.30–09.45

Balint-Grossgruppe

09.45–10.00

Pausenkaffee

10.00–11.00

Schlussbesprechung

11.00

Ende der Tagung

Credits

42 Credits SAPPM

(Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin)

33 Credits SGAIM

(Schweiz. Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin), davon 8 Credits Kernfortbildung

33 Credits SGPP

(Schweiz. Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie), anerkannt als Kernfortbildung

Praktische Infos

Geschäftsleitung

Dr. med. Sabine Geistlich
Psychiaterin u. Psychotherapeutin FMH, Psychoanalytikerin SGPsa/IPA
Zollikerstrasse 87
CH-8008 Zürich
T +41 43 344 83 44
mail@sils-balintwoche.ch

Administration

Frau Astrid Maeder
T+41 62 558 63 67
admin@sils-balintwoche.ch

Tagungsort

Hotel Waldhaus
CH-7514 Sils-Maria
T +41 81 838 51 00
www.waldhaus-sils.ch

Unterkunft

Im Hotel Waldhaus stehen für Teilnehmer*innen der Tagung Zimmer zu Sonderkonditionen zur Verfügung.

Sie finden in der näheren Umgebung viele Hotels und private Unterkünfte in diversen Preisklassen.

Teilnahmegebühr

CHF 725.–
CHF 150.– für Medizin- und Psychologiestudent*innen

Stornierungsbedingungen

Eine Stornierung ist bis zum 31. Juli unter Einbehaltung einer Bearbeitungsgebühr von CHF 50.– möglich.
Bei einer Stornierung bis zum 31. August werden 50 Prozent der Teilnahmegebühren einbehalten.
Ab dem 1. September ist keine Rückerstattung mehr möglich.

Tagung 2022

Die 61. Silser Balint-Studienwoche findet vom 11. – 17. September 2022 statt.

Tagung 2023

Die 62. Silser Balint-Studienwoche findet vom 10. – 16. September 2023 statt.

Trägerschaft und Leitungsteam

Die Trägerschaft der Tagung ist der Verein Silser Leitungsteam. Die Mitglieder des Vereins bilden auch das Leitungsteam.

Dr. med. Sabine Geistlich

FMH Psychiatrie u. Psychotherapie, Zollikerstrasse 87, 8008 Zürich (Geschäftsleitung)

Dr. med. Kathrin Bichsel

FMH Psychiatrie u. Psychotherapie, Wylerstr. 21, 3014 Bern

Dr. med. Giuliano Castigliego

FMH Psychiatrie u. Psychotherapie, Gürtelstr. 80, 7000 Chur

Dr. med. Dieter Hofer

FMH Allgemeine Innere Medizin und Psychiatrie u. Psychotherapie, Mottastr. 33, 3005 Bern

Dr. med. Regine Mahrer

FMH Psychiatrie u. Psychotherapie, Holbeinstr. 92, 4051 Basel

Dr. med. Thierry de Meuron

FMH Psychiatrie u. Psychotherapie, Privatklinik Wyss AG, Fellenbergstr. 34, 3053 Münchenbuchsee

Dr. med. Elisabeth Möller

FMH Psychiatrie und Psychotherapie, Clienia Littenheid AG, 9573 Littenheid (Koordinatorin Weiterbildung)

Dr. med. Christophe Salathé

FMH Allgemeine Innere Medizin und Psychiatrie u. Psychotherapie, RFSM, L’hôpital 140, 1633 Marsens

Dr. med. Jürg B. Zühlke

FMH Psychiatrie u. Psychotherapie, Kirchbergstrasse 97, 3400 Burgdorf

Anmeldung

Die Anmeldung für die Diesjährige Silser Balint-Studienwoche ist geschlossen. Melden Sie sich für unseren Newsletter an, und bleiben Sie informiert über zukünftige Anlässe und Anmeldemöglichkeiten.

Zahlung

Teilnahmegebühr

CHF 725.–
CHF 150.– für Medizin- und Psychologiestudent*innen

Eine Teilnahme an der Tagung ist erst nach Eingang Ihrer Zahlung gesichert.

Rechnungsadresse

Leiterteam der Silser Balint-Studienwoche, Zollikerstr. 87, 8008 Zürich

Bank

UBS AG, CH-8098 Zürich

Clearing-Nr.

(BC) 266

IBAN

CH71 0026 6266 6100 3940 K

BIC

UBSWCHZH80A

Bei Zahlungen aus dem Ausland bitten wir um Übernahme der Überweisungsgebühren

Balintarbeit in Sils

Natürlich gibt es viel Fachliteratur über die Theorien und Konzepte der Balintarbeit, aber unsere Empfehlung ist: Probieren Sie es am besten einmal aus! Die Hürden hierfür sind auch nicht so hoch, denn Balintarbeit bedarf keinerlei Vorkenntnisse.

Wenn Sie sich entscheiden, an die Silser Balint-Studienwoche zu kommen, erwartet Sie ein ziemlich einzigartiges Erlebnis: Die Tagung im Hotel Waldhaus gibt es in dieser Form bereits seit 1962 und sie dauert eine ganze Woche. Der beständige Rahmen und die lange Zeitdauer ermöglichen ein tiefes Eintauchen in die Thematik und eine aussergewöhnlich hohe Konzentration an Lernerfahrungen und persönlichen Erkenntnissen. Dann bieten die freien Nachmittage in der fantastischen Natur genügend Raum für den individuellen Austausch unter Kolleg*innen, aber auch für die persönliche Erholung. Das Programm wechselt ab zwischen Grossgruppen am Morgen (im Plenum) und Kleingruppen am späteren Nachmittag (mit ca. 8–10 Teilnehmer*innen), ergänzt von einem offenen Dialog über das Erlebte in den Abenddiskussionen und in der Schlussbesprechung. Die Silser Balint-Studienwoche lässt sich kaum mit einer anderen Fortbildung vergleichen, obwohl sie natürlich von allen ärztlichen Fachgesellschaften inkl. SAPPM anerkannt und mit einer grossen Zahl von Credits bedacht ist.

Der inhaltliche Fokus der Balintarbeit liegt auf der beruflichen Beziehung zwischen Ärzt*in/Therapeut*in und Patient*in. Unsere Tagung richtet sich an Ärzt*innen aller Fachrichtungen, aber auch an Psycholog*innen, therapeutisch und pflegerisch Tätige, Theolog*innen, Studierende der Medizin und Psychologie. Für das Funktionieren einer Balintgruppe braucht es die Bereitschaft von jedem, auch selber einmal einen Fall vorzustellen, daher ist Patient*innenkontakt für ein Mitmachen unumgänglich.

Zögern Sie nicht, bei Fragen eines der Mitglieder des Leitungsteams zu kontaktieren. Wir freuen uns, Sie im September persönlich kennen zu lernen!

Im Namen des Silser Leitungsteams grüsse ich Sie herzlich

Sabine Geistlich, Geschäftsleiterin

Wenn Sie sich gerne in die Balintarbeit einlesen möchten, finden Sie hier einige Literaturangaben:
  • Michael Balint Der Arzt, sein Patient und die Krankheit, 12. Auflage Klett, Cotta Verlag Stuttgart (2019) ISBN 978-3-608-94670-3
  • Enid Balint/J.S. Norell (Hsg) Fünf Minuten pro Patient, Suhrkamp Verlag 1977, ISBN 9783518369463; nur noch antiquarisch erhältlich
  • Heide Otten Professionelle Beziehungen; Theorie und Praxis der Balintgruppenarbeit, Springer Verlag (2012) ISBN 978-3-642-03609-5

Weiterbildung Balintgruppenleitung

Die Silser Balint-Studienwoche bietet für angehende Balintgruppenleiter*innen folgende Weiterbildungsmöglichkeiten an:

Leiter*innenseminar

Das Leiter*innenseminar ist für erfahrene Teilnehmer*innen von Balintgruppen und an Balintgruppenleitung Interessierte vorgesehen. Die Teilnehmer*innen besprechen nicht nur die vorgestellten Fälle, sondern übernehmen auch abwechselnd die Gruppenleitung. Der Schwerpunkt der Gruppenarbeit liegt nicht bei der vorgestellten Ärzt*in-Patient*in-Beziehung, sondern bei der jeweiligen Gruppenleitung. Das Leiter*innenseminar findet parallel zu den Kleingruppen statt, beginnt jedoch eine halbe Stunde früher.

Co-Leitung

Als Co-Leiter*in leiten Sie während drei Silser Balint-Studienwochen zusammen mit einem Mitglied des Silser Leitungsteams eine Kleingruppe und nehmen an den Nachbesprechungen der Grossgruppen teil. Idealerweise haben Sie schon am Leiter*innenseminar teilgenommen und Erfahrungen gesammelt in Balintgruppenleitung. Die Co-Leitung in Kleingruppen kann ein Baustein sein in der Weiterbildung zur Balintgruppenleiter*in gemäss den Statuten der Schweizerischen Balintgesellschaft.

Voraussetzungen für eine Co-Leitung sind:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einer Humanwissenschaft
  • Psychoanalytisch-psychotherapeutische Weiterbildung und Selbsterfahrung
  • Erfahrung als Teilnehmer*in in einer kontinuierlichen Balintgruppe und mindestens einmalige Teilnahme an der Silser Balint-Studienwoche ohne Leiterfunktion

Falls Sie sich für unser Angebot an Co-Leitung interessieren oder Fragen haben zu unserem Weiterbildungssangebot, können Sie sich mit der Koordinatorin Weiterbildung in Verbindung setzen. Über eine Zulassung als Co-Leiter*in entscheidet das Leitungsteam.

Koordinatorin Weiterbildung:
Frau Dr. med. Elisabeth Moeller
Traubenstrasse 19
9500 Wil
Tel. 078 618 52 85
elisabeth.moeller@hin.ch

Archiv Referate

Dr. med. Sabine Geistlich
Das medizinische Behandlungsverhältnis und Corona

Eröffnungsreferat der 59. Silser Balint-Studienwoche

Dr. med. Giuliano Castigliego
Alles in einem Flash. Das Flash-Konzept in der psychoanalytischen Theorie von Balint und in der Balintarbeit

Eröffnungsreferat 58. Silser Balint-Studienwoche

Dr. med. Birgit Altofer
Der Elefant im Porzellanladen - Eine Geschichte und einige Überlegungen dazu

Eröffnungsreferat 52. Silser Balint-Studienwoche

Dr. med. Samuel Wiener-Barraud
...eine begrenzte, jedoch wesentliche Umstellung in der Persönlichkeit des Arztes

Eröffnungsreferat 51. Silser Balint-Studienwoche

Dr. med. Jürg B. Zühlke
Quo vadis? Ist die Balintgruppe noch zeitgemäss?

Eröffnungsreferat 48. Silser Balint-Studienwoche

Prof. Dr. med. Wolf Langewitz
Die Arbeitsebenen der Balintarbeit - zwischen biomedizinischem Modell und Psychoanalyse?

Eröffnungsreferat 47. Silser Balint-Studienwoche

Dr. med. Thomas Stark
Die Konkretismus-Falle

Eröffnungsreferat 46. Silser Balint-Studienwoche

Dr. med. Kathrin Bichsel
Rumpelstilzchen in der Balintgruppe

Eröffnungsreferat 45. Silser Balint-Studienwoche

Schweizer Balint Gesellschaft

Die Schweizerische Balint Gesellschaft (SBG) wurde 1999 gegründet. Sie besteht aus Balintgruppenleiter*innen aus der ganzen Schweiz und hat sich zur Aufgabe gemacht, Balintarbeit in der Schweiz zu fördern und zu unterstützen und die Qualität der Leitung von Balintgruppen zu gewährleisten. Sie pflegt auch die Kontakte zur Internationalen Balintvereinigung.

Die Balintlandschaft in der Schweiz ist ausserordentlich vielfältig und lebendig. Auf der Webseite der SBG finden Sie Angaben zu fortlaufenden Balintgruppen in Ihrer Gegend und zu anderen Balinttagungen in der Schweiz und im Ausland.

Speziell möchten wir Sie auch noch auf die Interdiszipliären Balinttage am Bodensee aufmerksam machen. Diese Tagung ist im Juni und dauert von Donnerstag bis Samstag.

Kontakt

Geschäftsleiterin

Dr. med. Sabine Geistlich
Zollikerstrasse 87
CH-8008 Zürich
T +41 43 344 83 44
mail@sils-balintwoche.ch

Administration

Frau Astrid Maeder
Postfach 521
CH-6260 Reiden
T+41 62 558 63 67‬
admin@sils-balintwoche.ch

Dank
Wir danken herzlich für die finanzielle Unterstützung:

Hans und Marianne Schwyn-Stiftung
Sils im Engadin Turismus

Impressum
Gestaltung

Bonbon, Zürich

Programmierung

Mirko Leuenberger, Zürich

Bildnachweis:
  • Sils-Segl Maria, © ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv/Stiftung Luftbild Schweiz / Fotograf: Friedli, Werner / LBS_H1-017986 / CC BY-SA 4.0
  • Silvaplanersee Oberengadin, Blick nach Westsüdwesten (WSW), Piz de la Margna, © ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv/Stiftung Luftbild Schweiz / Fotograf: Friedli, Werner / LBS_H1-018018 / CC BY-SA 4.0
  • Silvaplanersee, Blick nach Südwesten (SW), © ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv/Stiftung Luftbild Schweiz / Fotograf: Swissair Photo AG / LBS_IN-051240-08 / CC BY-SA 4.0
  • Silvaplanersee, © ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv/Stiftung Luftbild Schweiz / Fotograf: Mittelholzer, Walter / LBS_MH01-006990 / Public Domain Mark

Newsletter

Wir führen eine E-Mail Liste mit Interessenten für Balint Tagungen in der Schweiz. Mitglieder der E-Mail Liste erhalten in Zukunft Informationen zu diesen Veranstaltungen. Wir werden Ihre Angaben vertraulich behandeln und Sie nur über Balintseminare informieren.

* Pflichtfeld
Anrede